Schulnetzberatung

Digitale Präsentationsmöglichkeiten, mobile Geräte und besonders das Erstellen von Medienentwicklungsplänen sind die Themen, die von Schulen wie Schulträgern aktuell nachgefragt werden.
Weitere Beratungsthemen sind Infrastrukturmaßnahmen und WLAN an Schulen sowie Netzwerklösungen für Schulen, im Besonderen die vom LMZ (Landesmedienzentrum) entwickelten pädagogischen Musterlösungen.


Die Schulnetzberater sind kompetente Ansprechpartner für Lehrkräfte, Schulleiter und Schulträger. Sie beraten in allen Fragen rund um die technische Ausstattung an Schulen unter besonderer Berücksichtigung der pädagogischen und didaktischen Anforderungen im Schulalltag.
Die Schulnetzberatung begleitet die Schulen bei der Ausarbeitung und Umsetzung Ihres individuellen Medienentwicklungsplanes (MEP),berät die Schulen kostenlos und anbieterunabhängig bei der Auswahl der passenden technischen Systeme und deren Anschaffungs- sowie Unterhaltskosten,steht den Schulen bei der Einführung und dem Betrieb von paedML in ihrem Schulnetzwerk zur Seite,steht den Schulen als unabhängiger Vermittler zwischen Schule, Schulträger und EDV-Fachbetrieben zur Verfügung,informiert die Schulen über sämtliche Angebote des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg und des Medienzentrenverbundes. 


Der Schulnetzberater für den Landkreis Göppingen ist Christian Biermann, unterstützt wird er dabei von Frank Möbius, päd. Berater MEP

Foto des Schulnetzberaters Christian Biermann

Christian Biermann

Foto von Frank Möbius

Frank Möbius